Gps Fürs Auto

Gps Fürs Auto

Gps Fürs Auto – Gestohlenes Auto? Moderne Ortungstechnologien können verwendet werden, um Ihr Fahrzeug schnell zu orten. AUTO BILD hat acht GPS-Tracker getestet!

Autodiebstahl ist in Deutschland keine Seltenheit. Nach Angaben der Versicherungsbranche wurden 2018 mehr als 15.000 kaskoversicherte Autos gestohlen – der Gesamtschaden beträgt fast 300 Millionen Euro. Um gestohlene Fahrzeuge zu lokalisieren, installieren immer mehr Autofahrer versteckte GPS-Tracker. Sie helfen, ein Auto zu lokalisieren, wenn alle anderen Diebstahlschutzmaßnahmen versagt haben: Sie können das Auto mithilfe von Satelliten- und oft auch Handysignalen aus ihrem Versteck orten und über eine Kamera heimlich Daten an den Besitzer senden. Telefonnetz.

Gps Fürs Auto

Gps Fürs Auto

AUTO BILD ermittelte im Test, welche GPS-Tracker zuverlässig funktionieren und welche dem Besitzer ein falsches Sicherheitsgefühl vermitteln. In unserem Testwagen, einem Mercedes 230.4, also einem wertvollen Oldtimer, haben wir acht Geräte ganz unterschiedlicher Hersteller verbaut. Ampire, Ebi-Tec und Pekatronic sind zuverlässige Anbieter mit langjähriger Erfahrung und kontinuierlicher Weiterentwicklung ihrer Geräte. Blaupunkt, Bornemann und Yellowfox kommen aus dem Telematikbereich und produzieren große Mengen für gewerbliche Anwender wie Speditionen. Autoscopes und Dantrackers sind relativ junge Anbieter und setzen auf benutzerfreundliche Anwendungen. Geprüft werden die Qualität der Seite (40 Prozent der Gesamtpunktzahl), Bedienkomfort, Alarmfunktionen und Kosten (jeweils 20 Prozent).

Aluminium hat eine geringere Dichte als Stahl. Aus diesem Grund können einige Tracker ihre Position auch von einem geschlossenen Anhänger mit Aluminiumgehäuse senden.

Alle GPS-Tracker liefern genaue Ergebnisse im Feld. Die Spreu vom Weizen trennen, wenn das Auto an einer versteckten Stelle geparkt ist. Das Prädikat „sehr gut“ gibt es an präzisen oder signifikanten Stellen, wie zum Beispiel Tiefgarageneinfahrten. „Gut“ bedeutet eine maximale Abweichung von 50 Metern. Bei insgesamt 20 komplexen Positionsabfragen schnitt das Autoskop am besten ab (16 mal sehr gut, 4 mal gute, ordentliche Position, siehe Bildergalerie). Auch Bornemann 1120 und Blaupunkt 1500+ sind gut aufgestellt. In der Mitte befinden sich Pekasat Easy IV von Pekatronic, Yellowfox mobile Xtreme und GPS Alarm 4.0 Professional Eco Flek II von Ebi-Tec. Das Ampire Loc 200 greift zu kurz, da es keine Position sendet, wenn Diebe die Autobatterie aufgrund einer schwachen Batterie abklemmen. Muss nur mit Notbatterie bestellt werden. Der letzte ist DanTracker, der nur guten Empfang befriedigt. Neben dem „freien Nachschlagen“ sendet es nur die zuletzt eingestellte Position. Aufgrund des fünfminütigen Positionierungsintervalls ist dies jedoch oft weit von der aktuellen Position entfernt und daher nicht sehr aussagekräftig. Außerdem ist DanTracker während des Tests deaktiviert und kann erst nach mehreren Versuchen wieder aktiviert werden. Laut Hersteller handelt es sich um einen Einzelfall. Das Ersatzgerät arbeitet zuverlässiger, bietet aber keine bessere Lokalisierung.

Das Problem bei allen GPS-Trackern: Professionelle Diebe sind dafür oft bereit und arbeiten mit Störsendern, auch Jammer genannt, die in das Mobilfunknetz rund ums Auto eingreifen und es daran hindern, einen Alarm zu senden. Dies gibt Dieben Sicherheit bei der Suche nach Fahrzeugortungstechnologie. Nur Pekatronic bietet einen Manipulationsschutzsensor an, der in diesem Fall den Alarm auslösen kann. Aber am Ende hilft Kreativität am meisten bei der Installation eines GPS-Trackers. Externe Antennen und kleine Abmessungen ermöglichen ein einfaches Verbergen. Ein beliebter Bereich unter dem Bedienfeld. Mercedes-Profi Frank Rusche empfiehlt die Hutablage und die Oberseite der Rücksitzlehne. Beliebt sind auch Kopfstützen sowie die neueren klassischen Stoßfänger aus Kunststoff. Wenn Sie einen gut auffindbaren Dummy einbauen, können Sie damit den echten GPS-Tracker vor Erkennung schützen.

Yellowfox und DanTracker sind fast sofort einsatzbereit. Alle anderen Geräte erfordern für die Installation eine geschickte Hand. Es gibt Bewerbungen für Stellenanfragen. Bei Blaupunkt muss der Nutzer ein auf dem Smartphone unübersichtliches Webportal nutzen, um den aktuellen Standort herauszufinden. Ampire, Autoscopes, DanTracker und Ebi-Tec ermöglichen das Einstellen von Alarmen über die App. Pektronic macht das nur umständlich per SMS. Die Autoscope-App und das Webportal sind extrem einfach zu bedienen und die Karten sind sehr detailliert. Aber auch andere Anwendungen und Portale sind in der Regel einfach und selbsterklärend. Yellowfox ist langweilig mit komplexer Signaleingabe in nur 35 Klicks. Bei DanTracker nerven die teilweise klobige deutsche Sprache, die einzige englische App und die komplizierte Geofencing-Einrichtung. Wichtig: Mit Ausnahme von Yellowfox und DanTracker verwenden GPS-Tracker die eingebaute Stromversorgung und können die Batterie innerhalb weniger Wochen entladen. Daher muss es immer am Ladegerät angeschlossen sein.

Handyhalter Fürs Auto Magnet Handyhalterung

Fazit von Michael Struve: Klassische GPS-Tracker machen Sinn. Beim Testen liefern sie fast immer nützliche Positionsinformationen – außer DanTracker, das ein zu langes Positionsintervall hat. Autoscopes bieten das beste Gesamtpaket. Besonders überzeugend ist die einfache Bedienbarkeit. Andererseits scheinen die SMS-Einstellungen von Pekatronic veraltet zu sein. Überraschend: große Kostenunterschiede.

Positionsbestimmung: Alle GPS-Tracker führen sehr genaue Positionsabfragen am Boden durch. Doch was passiert, wenn ein gestohlenes Auto in einem Aluanhänger, in einer Tiefgarage, auf einem Einzelparkplatz oder in einer Halle verschwindet? Was ist, wenn die Batterie abgeklemmt ist? Nicht alle Geräte konnten im Test überzeugen. Autoscope, der Testsieger, zeigte die besten Ergebnisse.

Alarm: Neben dem Standort sind auch Alarmfunktionen für GPS-Tracker wichtig. Erschütterungsmelder wie Ebi-Tec, Blaupunkt und Autoscope sind sehr effektiv. Geofencing ist auch nützlich: Beim Verlassen oder Betreten des Territoriums gibt es ein Signal. Bei Blaupunkt heißt es Parkfence, kostet extra und lässt sich per Knopfdruck abstellen, bevor es losgeht. Weitere nützliche Alarmfunktionen überwachen Fahrzeugspannung, Batterieladung, GPS-Signalstärke, Zündung oder Geschwindigkeit. Fachleute empfehlen die Installation einer zusätzlichen Alarmanlage. Alle Geräte außer DanTracker, Ebi-Tec und Yellowfox haben dedizierte Ein- und Ausgänge.

Gps Fürs Auto

Betriebskosten: Beim Kauf sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass der Betrieb Kosten verursacht. Im Test verzichteten Ampire, Pekatronic und Ebi-Tec auf eine SIM-Karte und empfahlen unterschiedliche, sehr günstige Tarife. Mit dem von Ebi-Tec empfohlenen Postpaid-Tarif haben wir zwei SMS pro Monat zu je neun Cent abgerechnet. Die Autoscope-Kosten betragen ebenfalls 3,99 Euro pro Monat, die ab dem zweiten Jahr anfallen. Günstiger ist der GPS-Tracker von Blaupunkt – zumindest in der Theorie. Benutzer müssen nur Guthaben im Wert von mindestens 25 € pro Jahr erwerben, mit denen jede Änderung der Alarmeinstellung und jeder Standort bezahlt wird. Das andere Extrem: Bornemann GPS-Tracker gibt es nur zu mieten. Es kostet 23,65 Euro im Monat – fast 3000 Euro in zehn Jahren!

Rc Car Toys For 5 12 Year Old Boys, Amphibious Remote Control Car For Kids 2.4 Ghz Rc Stunt Car For Boys Girls 4wd Off Road Monster Truck Christmas Birthday Gifts Remote Control

Batterie: Viele Diebe sind mittlerweile bereit, GPS-Tracker einzusetzen. Sie suchen nach Tracking-Technologie und deaktivieren sie. Daher sollten Sie darauf achten, dass das Gerät über eine Notstromversorgung verfügt.

AUTO BILD KLASSIK hat acht GPS-Tracker praktisch getestet. Hier sind die Ergebnisse (vom schlechtesten zum besten, jeweils mit maximal 5 Punkten).

DanTracker IA • Abmessungen: 202 x 25 x 25 mm; Gewicht: 136 Gramm; Batterielebensdauer: ca. 10 Jahre; Kaufpreis: 269 Euro; Kauf + 10 Jahre Mindestpreis: 868 Euro • Wertung*: Platz: 1 Punkt; Alarmfunktion: 3 Punkte; Preis: 3,5 Punkte • Gesamtbewertung: 2,5 Punkte.

Ampire LOC 200-3G • Abmessungen: 68 x 20 x 60 mm; Gewicht: 72 g; Akkulaufzeit: kein Akku; Kaufpreis: 199 Euro; Kauf + 10 Jahre Mindestpreis: 679 Euro • Wertung: Platz: 3 Punkte; Meldefunktion: 2,5 Punkte; Preis: 4 Punkte • Gesamtbewertung: 3 Punkte.

Best Tablet For Off Road Gps For Overlanding, Utv, And Sxs

Yellowfok Mobile Extreme • Abmessungen: 135 x 69 x 36 mm; Gewicht: 500 g; Batterielebensdauer: 12-15 Monate; Kaufpreis: 299 Euro; Kauf + 10 Jahre Mindestpreis: 2128 Euro • Wertung: Platz: 4 Punkte; Alarmfunktion: 4 Punkte; Preis: 1 Punkt • Gesamtpunktzahl: 3 Punkte.

Bornemann 1120 • Abmessungen: 68 x 20 x 60 mm; Gewicht: 58 g; Akkulaufzeit: ca. 30 Minuten; Kaufpreis: 0 Euro; Kauf + 10 Jahre Mindestpreis: 2838 Euro • Wertung: Standort: 4,5 Punkte; Signalfunktion: 4,5 Punkte; Preis: 0,5 Punkte • Gesamtbewertung: 3,5 Punkte.

Ebi-Tec 4.0 Eco Flek II • Abmessungen: 85 x 56 x 24 mm; Gewicht: 90 g; Batterielebensdauer: 2-3 Monate; Kaufpreis: 499 Euro; Kauf + 10 Jahre Mindestpreis: 521 Euro • Wertung: Platz: 4 Punkte; Alarmfunktion: 4 Punkte; Preis: 5 Punkte • Gesamtbewertung: 4 Punkte.

Gps Fürs Auto

Pekatronic Pekasat Easy IV • Abmessungen: 106 x 22 x 63 mm; Gewicht: 200 Gramm; Akkulaufzeit: 8-10 Stunden; Kaufpreis: 399 Euro; Kauf + 10 Jahre Mindestpreis: 879 Euro • Bewertung: Standort: 4,5 Punkte; Alarmfunktion: 5 Punkte; Preis: 3,5 Punkte • Gesamtbewertung: 4 Punkte.

Universal Digital Car Gps Speedometer Speed Display Km/h Mph For Bike Motorcycle

Blaupunkt BPT 1500+ • Abmessungen: 79 x 106 x 25 mm; Gewicht: 141 Gramm; Batterielebensdauer: 2-3 Monate; Kaufpreis: 239 Euro; Kauf + 10 Jahre Mindestpreis: 489 Euro • Bewertung: Standort: 4,5 Punkte; Signalfunktion: 4,5 Punkte; Preis: 5 Punkte • Gesamtbewertung: 4,5 Punkte.

Autoskope • Abmessungen: 105 x 88 x 27 mm; Gewicht: 249 Gramm; Akkulaufzeit: ca. 7 Tage; Kaufpreis: 289 Euro; Kauf + 10 Jahre Mindestpreis: 720 Euro • Wertung: Platz: 5 Punkte; Alarmfunktion: 5 Punkte; Preis: 4 Punkte • Gesamtbewertung: 5 Punkte.

Fazit: GPS-Tracker machen Sinn. Beim Testen liefern sie fast immer nützliche Positionsinformationen – außer DanTracker, das ein zu langes Positionsintervall hat. Autoscopes bieten das beste Gesamtpaket. Besonders überzeugend ist die einfache Bedienbarkeit. Andererseits scheinen die SMS-Einstellungen von Pekatronic veraltet zu sein. Überraschend: große Kostenunterschiede GPS Tracker fürs Auto – wasserdicht mit Magnet + extra großer Akku 10000 mAh + Sprachtracking

GPS-Tracker fürs Auto – wasserdicht mit Magnet + extra großer Akku 10000 mAh + Sprachtracking funktioniert bis zu 2 Jahre im Standby-Modus.

Kyocera ‘print Green’ Initiative Website

GPS-Tracker fürs Auto – wasserdicht mit Magnet + extra großer Akku 10000 mAh + Sprachtracking funktioniert bis zu 2 Jahre im Standby-Modus. GPS-Tracking von Personen und Fahrzeugen in Echtzeit. Online-GPS-Tracker für Fahrzeuge

You might also like